Herzliches Hallo! Wir, die MMORPG-Core Community, heißen dich bei bei uns Herzlich Willkommen. Schön das du ein Teil unserer Community geworden bist. Damit wir etwas mehr von dir erfahren, wäre es schön wenn du dich im Forum Vorstellst ( HIER ). So findest du am schnellsten Gleichgesinnte. Du musst uns natürlich nicht alles von dir erzählen. Gut wären Infos wie z.B: Natürlich soll dies nicht nur ein Forum zum Spieler finden diverser Online Spiele, wir bieten dir auch einige eigene Server an. Derzeit bieten wir dir World of Warcraft, Minecraft und ARK Survival Evolved an. Auch einen The Forest Server gibt es noch und einen Drift City Test Server ( noch in der Entwicklung ). Du bietest einen Server an oder suchst Team Mitglieder oder suchst sogar selbst ein bestehndes Team? Dann bist du bei uns ebenfalls richtig gelandet. In der Server Vorstellungs Sektion kannst du bequem deinen Server Vorstellen um neue Mitspieler zu finden. Oder aber Team Mitspieler oder ein bestehendes Team kannst du ganz einfach in unserer Ich/Wir suche(n) Sektion suchen und finden. Falls du Fragen oder Vorschläge hast dann kannst du mich jederzeit per PN erreichen. ( Moody privat kontaktieren ) Am besten du stöberst einfach durch unser Forum und vielleicht findest du ein passendes Thema. Wir freuen uns mehr von dir zu erfahren und ggf. sehen wir uns Ingame. Bis dahin, Liebe Grüße, Dein MMORPG-CORE Team

Ankündigung

Einklappen

WIR SUCHEN DICH! [Redakteur]


Wir suchen dich!
Du bist leidenschaftlicher Gamer und möchtest über das was du Zockst schreiben?
Dann Bewerbe dich als Redakteur bei uns.
Wir bieten dir Zugang zu neuen Spielen, große Beitrags Reichweite und vieles mehr.
Mehr Infos findest du HIER zum nachlesen.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

[Anfänger Guide] Php Einführung

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Anfänger Guide] Php Einführung

    Guten Tag GodLikerz ;)

    Heute habe ich für euch mal ein kleines Guide geschrieben, für Php Einsteiger!

    Einleitung:
    Was ist PHP
    Warum brauch ich PHP
    Geschichte von PHP
    Teil 1
    PHP und HTML
    Kommentare
    Variablen

    Was ist PHP
    PHP bedeutet "Hypertext Preprocessor" und ermöglicht es im WWW dynamische Seiten zu erstellen.
    Diese werden dazu benutzt die Seite dem User anzupassen und auf dessen Eingaben zu reagieren.
    Die besten Beispiele für dynamische Seiten sind Foren, Chats und E-Commerce-System sowie CMS.

    Zu den wohl besten Eigenschaften von PHP gehört die einfache Auswertung von Formularen,
    über die ein User seine Eingegebenen Daten zur Webseite Senden kann.
    Ebenso arbeitet PHP mit vielen Datenbanksystemen zusammen, wobei das meistgenutzte System "MySql" ist.
    Das hat auch seinen Grund, denn "MySql" ist kostenlos und leicht zu bedienen.
    PHP ist im Vergleich zu anderen Programmiersprachen sehr leicht zu erlernen und bietet dennoch sehr viele Einsatzmöglichkeiten.
    einen guten Wert von Erlernbarkeit, Preis und Leistung.
    Der Preis spielt jedoch nur eine Nebenrolle, da die Sprache PHP eine Kostenlose ist.

    Die besten Vorteile von PHP sind:

    >> Der Schwerpunkt ist die Entwicklung von Internetprojekten
    >> Einfache Entwicklung von Programmen
    >> Unterstützung von verschiedenen Plattformen
    >> Es ist leicht in Apache zu installieren
    >> Es ist sehr flexibel
    >> Leicht und schnell zu erlernen

    Die Erlernbarkeit ist wie schon erwähnt im Gegensatz zu anderen Sprachen recht einfach.
    Das liegt daran, das PHP ausschließlich dazu verwendet wird, um Webanwendungenzu programmieren, was den Funktionsumfang so einschränkt, das es eine bessere Übersicht ergibt und keine zu lernende Masse die einen erschlägt.
    Durch die Perfektionierung von PHP können immer mehr und immer größere Projekte erschaffen werden.
    Die derzeit Aktuellste Version ist: PHP 5 und die passende Datenbank ist MySql 5.

    Der Einsatzbereich ist das WWW und alle dazugehörigen Server und Browser.
    PHP wird von vielen verschiedenen Webbrowsern einheitlich unterstützt und dargestellt, während andere Sprachen Vergleichsweise nur auf für ihre Zwecke abgestimmte Server Verwendung haben.

    Um die Sprache PHP zu nutzen hast du keine Ausgaben, keine kostenpflichtige Software gekauft werden muss.
    Es brauch keinen Compiler oder andere Entwicklungssysteme.
    PHP kann also mit Kostenlos zur Verfügung stehenden Programmen erstellt werden wie zum Beispiel dem im Windows mitgelieferten "WordPad".
    Desweiteren kann PHP auch auf nichtkommerziellen Systemen wie Linux Programmiert und getestet werden.

    Ausgeführt wird PHP nicht auf dem Computer des Users, sondern auf dem Server wo er liegt.
    Das hat den Vorteil, keinerlei Software oder Addons braucht, um ein Programm oder eine Webseite zu sehen.
    Das heißt, PHP Programme sind Server-Programme
    Zu sehen bekommt der User allerdings nicht den PHP Code, sondern den geparsten HTML Code.
    PHP selbst bringt nix, ohne eine Ausführung wie "HTML".
    Um also PHP nutzen zu können, braucht man die Kenntnisse über "HTML"
    Desweiteren, kann PHP auf Dateien und Datenbaken zugreifen, was den Vorteil hat, dass Daten einfach mehrmals aufgerufen werden können, ohne den Inhalt der Daten zu kopieren.
    So ist es möglich, wie später erklärt, einen Text zu speichern und beliebig oft wieder ausgeben zu lassen.

    So, nun wissen wir schon einmal grob was PHP ist.
    PHP ist eine Serverseitige und dynamische Web-programmierungs fähige Sprache


    Warum brauch ich PHP
    Du brauchst PHP um dynamische Webseiten zu erstellen, die es deinen Besuchern erlauben ihren Inhalt dem User anzupassen.
    Das beste Beispiel dafür ist die Bregrüßung:
    Dazu möchte ich ein kleines Beispiel geben wie die Begrüßung aussehen könnte:

    index.html:
    Hallo Lieber User, es freut mich das du hier bist.

    Hingegen kann die Begrüßung in PHP so aussehen:
    index.php:
    Hallo 91.67.252.47 es freut mich das du hier bist.
    Es ist jetzt Mittwoch, der 08.10.2008 17:25:32 Uhr.

    Anhand dieses Beispieles sieht man gut was der Unterschied zwischen statischen und dynamischen Webseiten ist.
    Eine dynamische Seite ist Persönlicher und flexibler.
    Du brauchst also PHP um deiner Webseite zu zeigen wer sie gerade besucht und wie sie sich verhalten soll.


    Geschichte von PHP
    Rasmus Lerdorf setzte den Baustein für PHP bereits 1994
    Der Anfang von PHP wurde mit nur wenigen Makros versehn, die dazu dienten die Webseiten dynamisch zu gestallten.
    Im Jahre 1995 erschienen weitere Befehle für PHP die zur Zusammenarbeit mit SQL dienten.
    Mit der Zeit häuften sich die Befehle und die neue Sprache "PHP" wurde "PHP/F1" genannt die der Welt vorgestellt wurde.
    PHP war von Anfang an ein BOOM, viele Programmierer stürtzten sich auf PHP was die Entwicklung stark beschleunigte.
    PHP wurde bereits 1997 von einer kleinen Gruppe von Entwicklern betreut und weiter verarbeitet.

    Bereits im Jahre 1998, 4 Jahre nach der Entwicklung von Rasmus Lerdorf, war die Version "PHP 3" mit massieven änderungen vorgestellt.
    PHP 3 ist eine der Wichtigsten Sprachen für die Webprogrammierung geworden und ist es noch bis ins 21. Jahrhundert.

    Seit PHP 4 ist der KErn mit der Zendengine am laufen und auch die Aktuelle Version PHP 5 Läuft mit der ZendEngine 2.0


    Damit wäre unsere nostalgische Reise beendet und wir widmen uns nun dem heutigen PHP - Der Version 5

    PHP und HTML
    PHP läuft nur in Verbindung mit einer Ausgabe Sprache, die in unserem Fall HTML ist.
    Um eine einfache PHP Funktion zu schreiben braucht man nicht viel.
    Du brauchst einen PHP-Container der wie folgt aussieht:


    Code:
                                                   
    <?php [Anweisungen...] [Anweisungen...] [Anweisungen...] [Anweisungen...] ?>
    Anahnt dieses Beispieles sieht man sehr gut, wie ein PHP Script aufgebaut ist, deswegen wollen wir gleich weitermachen
    und gucken wie wir das in einen HTML Code einbauen.
    Der effektivste Weg PHP in HTML einzubauen ist dieser:



    Code:
    <html> 
        <head> 
            <title>Meine Erste PHP-Seite</title> 
        </head> 
        <body> 
            Die erste Zeile in  HTML <br> 
            <?PHP echo "und die 2. ist in PHP"; ?> 
            Und jetzt geht es in HTML weiter. 
            <?PHP echo "Hier <br> ist jetzt HTML im PHP-Code"; ?> 
        </body> 
        </html>

    Beispiel


    Wie man sieht, ist es ganz einfach PHP und HTML zu vermischen.
    Aber lass mich erklären was du da siehst.
    Du siehst ein HTML Document welches eine Zeile in HTML hat und darunter gleich PHP
    Damit ist bewiesen, das es möglich ist PHP in HTML zu verwenden.
    Du siehst aber auch das man HTML in PHP verwenden kann - ohne Probleme.
    Achtung:
    Vergiss niemals ";" am Ende eines sogenannten "string"s, denn ohne das Semikolon sieht der PHP-Parser nicht,
    das der Code zu Ende ist und es kommt eine Fehlermeldung.
    Der Befehl "echo" ist hierbei für die Ausgabe zuständig.
    Er sorgt dafürdas der Text den wir eigetippt haben auch ausgegeben wird.

    Kommentare
    Da wir bereits wissen wie man PHP Code in HTML einbindet und HTML in PHP müssen wir jetzt noch wissen,
    wie man sich seine Kommentare schreibt.
    Kommentare sind wichtiger als man zunächst annimmt, denn wenn man später größere Scripte hat, ist es gar nicht leicht noch einen Überblick zu haben,
    wenn man keine Kommentare geschrieben hat.
    Aber um dir zu zeigen was ich hier von dir will,
    Zeig ich dir mal ein Beispiel für ein Kommentiertes Script:


    Code:
    <html> 
            <head> 
                <title>Kommentare</title> 
            </head> 
            <body> 
                <?php echo "Kommentar Typ 1"  // Ein einzeiliges Kommentar ?> 
                <br>                   
                <?php echo "Kommentar Typ 2"  # Ein einzeiliges Kommentar  ?> 
                <br> 
                <?php echo "Kommentar Typ 3"  /* Ein mehrzeiliges  
                                               * Kommentar. 
                                               */ 
                                                                           ?> 
     
            </body> 
         </html>

    Beispiel


    Kommentare können überall untergebracht werden, wie du auch im Beispiel erkennen kannst.
    Du weißt nun, dass Kommentare nicht in der Ausgabe erscheinen - Man sieht sie auch nicht im Quelltext.

    Variablen
    Wer kennt sie nicht aus der Mathematik, die Variablen.
    Sie dienen als Platzhalter für einen dynamsichen / variablen Inhalt.
    Da wir dir das gerne sehr Praktisch Zeigen möchten ist hier mal der Beispiel Code:


    Code:
    <html> 
            <head> 
                <title></title> 
            </head> 
            <body> 
            <?php 
            //Variablen ( Var ) einstellen 
                    $var1 = 20; 
                    $var3 = " Kilogramm"; 
     
            // Die Ausgabe: 
                    echo $var1; 
                    echo $var3; 
     
            ?> 
            </body> 
         </html>

    Beispiel

    Du siehst, man kann ohne Probleme eine Variable sepperat ansprechen und nutzen.
    Aber wir wollen uns in Teil 1 dieses Tutorials nicht an kleinigkeiten aufhalten, deswegen gehts gleich weiter.
    Wir können mit Varibalen mehr als sie nur Ausgeben zu lassen.
    So ist es ohne Probleme auch möglich mit diesen zu rechnen, was ich euch an einem Beispiel zeigen möchte:


    Code:
    <html> 
            <head> 
                <title>Rechnen mit Variablen</title> 
            </head> 
            <body> 
     
     
            <?php 
                // Variablen Einstellen 
     
                    $var1 = 10; 
                    $var2 = 9; 
                    $var3 = 265; 
                    $var4 = 45; 
                    $var5 = 6; 
     
                //Ausgabe: 
     
                    //Addition: 
                    $Addition = $var5 + $var3; 
                    echo "Addition:"; 
                    echo "<br>"; 
                    echo $Addition; 
                    echo "<br>"; 
                    echo "<br>"; 
     
                    //Subtraktion: 
                    $Subtraktion = $var1 - $var5; 
                    echo "Subtraktion:"; 
                    echo "<br>"; 
                    echo $Subtraktion; 
                    echo "<br>"; 
                    echo "<br>"; 
     
                    //Multiplikation: 
                    $Multiplikation = $var3 * $var2; 
                    echo "Multiplikation:"; 
                    echo "<br>"; 
                    echo $Multiplikation; 
                    echo "<br>"; 
                    echo "<br>"; 
     
                    //Division: 
                    $Division = $var3 / $var4; 
                    echo "Division:"; 
                    echo "<br>"; 
                    echo $Division; 
                    echo "<br>"; 
                    echo "<br>"; 
     
                    //Modulo: 
                    $Modulo = $var5 % $var2; 
                    echo "Modulo:"; 
                    echo "<br>"; 
                    echo $Modulo; 
                    echo "<br>"; 
                    echo "<br>"; 
                     
                     
    // echo "<br>"; dient nur zur &uuml;bersicht in diesem Beispiel. 
     
             ?> 
     
     
            </body> 
         </html>

    Beispiel

    Da wir nun schon eine ganze Menge über PHP wissen wird es Zeit den ersten Teil der Tutorialserie zu beenden.
    Im 2. Teil werden wir uns den Formularen widmen und lernen, wie wir den User eine Eingabe machen lassen und diese Daten dann verwenden können.

    Mfg lassu

    Ich bitte euch Fehler die ihr findet als Kommentar zu posten und natürlich um ein Feedback [IMG]http://*****************/images/smilies/smile.gif[/IMG]
    Zuletzt geändert von xDrago; 27.12.09, 17:27.








  • #2
    Sehr schöner Guide nur atm bin ich am Überlegen ob ich lieber mit PHP oder Html beginnen sollte :O

    Kommentar


    • #3
      ja nice guide und wirklcih goodlikerz is the best
      Niemand ist perfekt.
      Ich bin niemand.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Explos!V Beitrag anzeigen
        Sehr schöner Guide nur atm bin ich am Überlegen ob ich lieber mit PHP oder Html beginnen sollte :O
        Mit PHP alleine bekommst du keine Anständige Website zu stande.
        HTML Kenntnisse sind absolut notwendig um PHP in seiner vollen
        Macht unterstützen zu können.

        Kommentar


        • #5
          Nice gudie
          Kannst ja noch bisschen mehr Farbe reinbringen der Übersicht halb.
          Sonst is gut ^^


          Mfg Markus

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Explos!V Beitrag anzeigen
            Sehr schöner Guide nur atm bin ich am Überlegen ob ich lieber mit PHP oder Html beginnen sollte :O
            Solltest für php html können.^^

            @xDrago schöner guide für welche die php lernen wollen.
            Zuletzt geändert von temo; 02.07.09, 17:22.
            sigpic

            Kommentar


            • #7
              Schöner Guide, ich lesen mir gleich nochmal durch :)
              Vastu the Darkness.. =D
              Auch ohne Signatur kann man glücklich sein! =D

              Kommentar


              • #8
                PHP ist definitiv NICHT leicht und schnell zu erlernen. Gut wenn du
                mal Hello World ins Browserfenster tippen willst haste das vllt schnell gelernt
                aber ansonsten is das blödsinn. PHP ähnelt dem Syntax von C und ist somit
                auch von der erlernbarkeit gleichzustellen mit dieser Sprache.

                Auserdem sollte man seine Variablen nicht alle Var nennen, selbst als
                Beispiel ist das schlecht. Man sollte eine Variable dannach bennenen
                wofür sie steht oder was sie macht, ist bei größeren Projekten
                wesentlich übersichtlicher.

                Auserdem ist das Tutorial ziemlich unübersichtlich und die Scripte
                total durcheinander.

                Wenn ihr richtig php lernen wollt dan geht auf w3school.com

                Auserdem muss ich sagen das ich nciht glaube das du das Tutorial geschrieben hast,
                das Tutorial kommt mir irgentwie ziemlich bekannt vor ob ich wenn ich unrecht habe
                tut mir diese aussage leid.
                Zuletzt geändert von felix; 25.12.09, 22:07.

                Kommentar


                • #9
                  Wichtig anzumerken sollte sein, dass man auch in php Geschwindigkeiten ausreizen kann.. So ist echo 'test'; zum Beispiel viel schneller als echo "test";

                  Zu meinem Vorredner: Es stimmt zwar mit der C Ähnlichkeit in geringen Maßen, jedoch reicht php lange nicht an die Komplexität von C an -> demnach leichter zu lernen. PHP ist eine gute Einstiegsmöglichkeit in die Programmierung.

                  Btw: PHP muss nicht mit ?> abgeschlossen werden, das ist sogar fehlerfördernt! Wenn ihr reine PHP Dateien habt lasst diese Endung bitte weg ;-)
                  (Schonmal header dateien eingefügt und versucht danach nen header zu verschicken wenn hinter ?> noch ein leerzeichen steht? Solche dummen Fehler brauchen manchmal Tage bis Wochen bis sie gefunden werden. So kann man das ganz einfach vorbeugen.)

                  Und dann noch, benutzt keine Shorttags.. immer <?php anstatt <? nutzen!

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Übersicht leidet wirklich dran :o
                    Dieses Tut ist nicht wirklich der bringer ^^

                    Kommentar


                    • #11
                      Dein TuT ist nunja, etwas unverständlich.. Meine Augen fangen weh zu tun, weil alles in fett und so einer hellen Farbe ist =/

                      Zudem ist w3schools, wie h4te bereits erwähnte, sehr zu empfehlen.

                      Man braucht nicht wirklich ein Tutorial zum lernen, eine Seite wo man immer mal vorbei gucken kann ist da besser.
                      Also ohne Plan lernen und sich auch keinen aufstellen, sondern erst einmal wissen sammeln und probieren =3
                      Learning by Doing =)
                      gez ::*electriZer*

                      Kommentar


                      • #12
                        Nen 5 Monate alten Thread auszugraben um klugzuscheisen mhm.


                        Wichtig anzumerken sollte sein, dass man auch in php Geschwindigkeiten ausreizen kann.. So ist echo 'test'; zum Beispiel viel schneller als echo "test";
                        Whoa da scheinen wieder gerüchte im Kessel zu sein, komm mir nun bloß nich das echo
                        auch viel schneller ist als print. Wenn du '' anstatt "" verwendest wirst du vielleicht nach
                        dem 100 echo/print 1/10 einer Millisikunde einen performanceverlusst erleiden.
                        Wie kommts? Tisch den Leuten hier bitte nicht solche Ahmenmärchen auf, zwischen den beiden
                        gibts keinen nennbaren Unterschied. Auserdem werden Singlequotes sowieso nur von
                        Anfängern genutzt. Wieso? Zauberwort "Escape-Sequencen" (Falls ich den Namen noch richtig
                        in Erinnerung hab *gg)

                        Btw: PHP muss nicht mit ?> abgeschlossen werden, das ist sogar fehlerfördernt! Wenn ihr reine PHP Dateien habt lasst diese Endung bitte weg ;-)
                        (Schonmal header dateien eingefügt und versucht danach nen header zu verschicken wenn hinter ?> noch ein leerzeichen steht? Solche dummen Fehler brauchen manchmal Tage bis Wochen bis sie gefunden werden. So kann man das ganz einfach vorbeugen.)
                        Lewl, sowas ist mir noch nie passiert, in meiner ganzen Zeit in der ich mich mit PHP
                        beschafft habe. Und wenn, bekommt man doch vom Browser nen Error + Zeile.
                        Wer beides liest und sein Hirn ein wenig anschmeist kann sich wohl denken das sich
                        ein "whitespacesstring" dahinter befindet. Kann jeder machen wie er will, und gut
                        man sollte sich jede überflüsige Arbeit sparen aber es gehört erstens nicht zum guten
                        Programmierstil und zweitens sollte man nicht vor Faulheit anfangen zu stinken.

                        jedoch reicht php lange nicht an die Komplexität von C
                        Meine Aussage von vor 5 Monaten ist natürlich absoluter Stuss ;)
                        Zuletzt geändert von felix; 25.12.09, 22:20.

                        Kommentar


                        • #13
                          Btw: PHP muss nicht mit ?> abgeschlossen werden, das ist sogar fehlerfördernt! Wenn ihr reine PHP Dateien habt lasst diese Endung bitte weg ;-)
                          (Schonmal header dateien eingefügt und versucht danach nen header zu verschicken wenn hinter ?> noch ein leerzeichen steht? Solche dummen Fehler brauchen manchmal Tage bis Wochen bis sie gefunden werden. So kann man das ganz einfach vorbeugen.)
                          Oh? Das wusste ich noch nicht. Mit welcher PHP Version tritt ein solcher Fehler auf? Eben mit 5.2.1 und 4.0.0 getestet, bei beiden Versionen gab es keine Fehler.

                          Aber Ok, ich fände das ganze nun auch nicht allzu tragisch; Zumale viele IDE's die Funktion mit sich bringen, automatisch beim Speichern alle Leerzeichem am Ende des Dokumentes zu entfernen.

                          Mit freundlichen Grüßen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Falsch, du bekommst eben keine vernünftige Aussage wo sich der whitespacestring befindet.. außerdem ist es nirgendwo in ner php dokumentation erwähnt das php source mit ?> beendet werden muss.. das ist nur für die, die php code in html verwuscheln -.-

                            Und glaub mir, bei bestimmten Systemen versucht man den letzten Funken Geschwindigkeit auszureizen. Es ist klar das Escapezeichen nur mit doppelten Anführungszeichen laufen, aber dann mach ich halt $string = 'blabla'."\n";
                            Ich habe für diesen Programmierstil meine Gründe und wollte sicherlich nicht klugscheißen oder soetwas ähnliches.
                            Aber das du die Geschwindigkeitseinbußungen leugnest zeigt mir das ich mich dir gegenüber eh nicht rechtfertigen muss da du noch nicht genug von der Materie mitbekommen hast. Ich empfehle dir wärmstens Google und dann nicht bild.de als Quelle zu nehmen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Ithron Beitrag anzeigen
                              Falsch, du bekommst eben keine vernünftige Aussage wo sich der whitespacestring befindet.. außerdem ist es nirgendwo in ner php dokumentation erwähnt das php source mit ?> beendet werden muss.. das ist nur für die, die php code in html verwuscheln -.-

                              Und glaub mir, bei bestimmten Systemen versucht man den letzten Funken Geschwindigkeit auszureizen. Es ist klar das Escapezeichen nur mit doppelten Anführungszeichen laufen, aber dann mach ich halt $string = 'blabla'."\n";
                              Ich habe für diesen Programmierstil meine Gründe und wollte sicherlich nicht klugscheißen oder soetwas ähnliches.
                              Aber das du die Geschwindigkeitseinbußungen leugnest zeigt mir das ich mich dir gegenüber eh nicht rechtfertigen muss da du noch nicht genug von der Materie mitbekommen hast. Ich empfehle dir wärmstens Google und dann nicht bild.de als Quelle zu nehmen.
                              Ouw, ich hab mich noch nicht genug mit der Materie befasst. Srsly, wenn du meinen
                              Post gelesen hättest, hättest du sicherlich auch gemerkt das ich Geschwindigkeits
                              einbusen nicht geleugnet habe. Und da du nun schon mit sonem tollen gidf Spruch
                              kommst, ich habe schon vor Monaten als ich mit PHP angefangen habe mich kundig
                              gemacht was den nun ratsam ist, wir reden hier über Millisekunden performance
                              unterschied, wenn du nicht zufällig 200 echos in deiner Datei stehen hast ist das
                              nun wirklich scheißegal.

                              ..gegenüber eh nicht rechtfertigen muss..
                              Und wieso hast dus dan mit deinem Post getan?

                              Ich empfehle dir wärmstens Google und dann nicht bild.de als Quelle zu nehmen.
                              Ich empfehle dir wärmstens deine Arroganz ein wenig runterzuschrauben, und Leute
                              nicht zu beurteilen von denen du keine Ahnung hast.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X