Ankündigung

Einklappen

WIR SUCHEN DICH! [Redakteur]


Wir suchen dich!
Du bist leidenschaftlicher Gamer und möchtest über das was du Zockst schreiben?
Dann Bewerbe dich als Redakteur bei uns.
Wir bieten dir Zugang zu neuen Spielen, große Beitrags Reichweite und vieles mehr.
Mehr Infos findest du HIER zum nachlesen.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

PlayStation – Alle News der Paris Games Week 2017

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PlayStation – Alle News der Paris Games Week 2017

    From Paris with Love heißt es diese Woche mit der Paris Games Week. Dass Pressekonferenzen nicht nur der E3 vorbehalten sind, zeigt uns heute Sony. Im Voraus versprach uns der Hersteller nicht weniger als 7 neue Ankündigungen für PlayStation 4 und PlayStation VR und 21 Spiele-Updates. Die wichtigsten News der Show findet Ihr im Folgenden.



    Neuankündigungen der Paris Games Week 2017

    Ghost of Thsushima


    Die wohl größte Ankündigung der Show war zweifelsfrei Sucker Punch’s neues Spiel. Das neue Spiel der inFamous Entwickler hört auf den Namen Ghost of Tsushima und lässt Euch in die Schuhe eines Samurai schlüpfen. Der Titel spielt dabei im mittelalterlichen Japan und wurde als Action-Stealth-Adventure beschrieben. Die Story handelt von der mongolischen Invasion in 1274. Das Spiel macht bereits jetzt insbesondere mit seinem interessanten Setting einen guten Eindruck. Zwar gibt es noch wenige Details, geschweige denn ein Release Datum, dennoch könnt Ihr über das grundlegende Setting an dieser Stelle mehr erfahren.

    Guacamelee! 2


    Das charmantes mexikanische Metroidvania bekommt einen zweiten Teil! Auch in Guacamelee! 2 könnt Ihr mit einem coolen Nahkampfsystem und viel Lucha Libre Wrestling Eure Feinde aufmischen, dieses Mal sogar zu viert im Co-op. Ein Release Datum ist noch nicht bekannt, aber das Spiel soll laut dem Trailer schon „mehr oder weniger bald“ erscheinen.

    Spelunky 2


    Auch der Rogue-like-Plattformer-Dungeon-Crawler Spelunky darf sich über ein Sequel freuen. Auch hier ist noch kein konkretes Erscheinungsdatum bekannt.

    Concrete Genie


    Ein sehr interessant aussehendes Spiel findet sich mit Concrete Genie. Hier liefert Entwickler PixelOpus ein Adventure-Spiel, in dem ein Junge namens Ash Gemälde zeichnen und zum Leben erwecken kann. Gezeichnet wird dabei per Bewegungssteuerung. Das Spiel sieht wahnsinnig schön aus und bietet viel Potenzial für kreative Rätsel. Neben dem Trailer könnt Ihr in diesem Interview mit den Entwicklern mehr erfahren. Wir sind gespannt, was uns erwartet, wenn das Spiel im nächsten Jahr erscheint.

    Onrush


    Codemasters entwickeln mit Onrush einen neuen Funracer, der reichlich Action verspricht. Erscheinen wird es voraussichtlich im Sommer 2018.

    Oure


    Mit Oure gab es ebenfalls einen etwas gemächlicheren, aber nicht weniger interessanten Titel zu sehen. Ihr spielt ein Mädchen, das sich in einen Drachen verwandeln kann und Rätsel löst. Vom ersten Eindruck erinnert das Ganze etwas an Titel von Thatgamecompany wie Flower oder Journey. Sollte Euch diese Beschreibung zusagen, dann habe ich eine gute Nachricht für Euch: Oure ist ab heute im PlayStation Store verfügbar.

    The Gardens Between


    Ein Titel, welcher in eine ähnlich künstlerisch-wertvolle, Indiespiel-schiene fällt ist The Gardens Between. Im kurzen Ankündigungsvideo lässt sich nicht viel zum Gameplay schließen, jedoch werden Zeitreiserätsel mit Platforming kombiniert. Da werden wohlige Erinnerungen an Braid wach. Dazu kommt noch ein sehr schöner Artstyle, der einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Wir sind gespannt darauf, mehr zu sehen, spätestens wenn das Spiel gegen Ende 2018 erscheint.

    The Hong Kong Massacre


    Vom kurzen Video aus zu schließen, handelt es sich um einen Top-Down-Shooter ála Hotline Miami, gepaart mit dem Stil eines John Woo-Films oder Max Payne.

    Erica


    Letztlich neu angekündigt wurde der über PlayLink spielbare Titel Erica. Das Spiel erinnert stark an Titel wie Heavy Rain und scheint einen starken Fokus auf Story und Entscheidungen zu legen. Der Entwickler vergleicht Erica mit einem spielbaren Film. Da wäre David Cage sicherlich stolz! Etwas mehr zum Titel erfahrt Ihr im Entwickler Interview.

    Neue Trailer für kommende Highlights

    Einen großen Teil der Präsentation nahmen Trailer und kurze Gameplay-Szenen bereits bekannter Spiele ein. Dabei gab es neues Footage zu Titeln wie Call of Duty WW2, Destiny 2, Star Wars Battlefront 2, Detroit: Become Human, Monster Hunter, Herizon Zero Dawn: The Frozen Wilds, Tennis World Tour und mehr zu sehen. Besonders hervorheben möchten wir an dieser Stelle jedoch vier sehnlichst erwartete Titel.



    Es gibt endlich Neues zu The Last of Us Chapter 2! Im neuen Trailer sehen wir leider kein Gameplay, dafür können wir uns nun einen besseren Eindruck zur Story machen. Das Video zeigt uns Nichts zu den altbekannten Hauptcharakteren Joel und Ellie, stattdessen sehen wir den Überlebenskampf von drei neuen Personen. Auch im Entwicklerinterview zeigte sich Creative Director Neil Druckmann geheimnisvoll und gab nur wenig preis. Ohne konkrete Infos legt das neue Footage den Verdacht aber nahe, dass wir die Geschichte nicht nur aus Ellies und Joels Perspektive sehen werden und stattdesen vielleicht auch andere Charaktere spielen werden.



    Der neue God of War Trailer erzählt uns leider wenig Neues, aber zumindest bekommen wir das Kampfsystem noch einmal in Aktion zu sehen. Sofern sich nichts ändert, erscheint das neue God of War zu Beginn des nächsten Jahres.



    Mehr Infos zur Story erfahren wir dagegen im Trailer zu Marvel’s Spiderman. Der Trailer ist zwar nur knapp zwei Minuten lang, bietet in der kurzen Zeit jedoch reichlich Material für Comic-Fans und Easter-Egg-Jäger. Marvel’s Spiderman erscheint im nächsten Jahr.



    Letztlich konnten wir im Gameplay-Trailer zum Shadow of the Colossus Remake sehen, wie der PS2 Klassiker auf moderner Hardware aussieht. Der Kampf gegen einen fliegenden Koloss macht dabei bereits einen super Eindruck.

    Neues Futter für die PlayStation VR


    Auch für die PlayStation VR hat Sony einiges auf der Paris Games Week gezeigt. Darunter fallen Titel wie der Hero-Shooter Megalith (2018), der stylische Ego-Shooter Blood & Truth*oder die Flugsimulation Ultrawings.*Im prozedural generierten Bow To Blood (2018) liefert Ihr Euch Luftschiff-Kämpfe in VR. Auch gab es neues Footage zum Parkour-Fun-Racer Sprint Vector, dem Dungeon Crawler Moss, Star Child und dem Horror-Titel Stifled (31.10.).

    Weitere Ankündigungen

    Einige weitere Ankündigung der PlayStation Präsentation der Paris Games Week in Kürze:
    • Alle Missionen in Far Cry 5 sind zu zweit kooperativ spielbar.
    • Der kostenlose Resident Evil DLC Not a Hero erscheint am 12.12.2017 und hat einen neuen Trailer.
    • Der erste DLC zu Call of Duty WW2 erscheint am 30.1.2017 zuerst auf der PS4.
    • Die Destiny 2 Erweiterung Curse of Osiris erscheint am 5.12.2017.
    • Aloy aus Horizon Zero Dawn ist in der PlayStation Version von Monster Hunter World spielbar.
    • Es gibt einen Trailer für Final Fantasy XV Episode Ignis. Erscheinungsdatum ist der 13.12.2017.
    • Das Loco Roco 2 Remake erscheint am 9.12.2017.



    Der Beitrag PlayStation – Alle News der Paris Games Week 2017 erschien zuerst auf Gamer's Potion.



    Zum Original Beitrag...
Lädt...
X